St. Péray Harmonie
Frankreich - Rhône

Alain Voge
St. Péray Harmonie

2017

Jeb Dunnuck: 89-91/100
vinous.com: 89-91/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Marsanne
Ausbau: grossen, gebrauchten Holzfass
Trinkreife: - 2024
Trinktemperatur: 10-12 °C
Ein Wein aus einer fast vergessenen Appellation: Saint-Péray. Wunderbarer Marsanne, nach Quitte und Reineclaude duftend, dazwischen immer wieder mineralische Spitzen, die sich bemerkbar machen. Am Gaumen ist er kraftvoll, saftig und mineralisch und liefert darüber hinaus herrliche Honigtöne zu der tollen Reineclaude-Frucht. Ein Wein, der herrlich zum Aperitif und genauso gut zu Fisch und Krustentieren gereicht werden kann. Er ist viel robuster, als man denkt und vor allem viel besser, als Sie ihn erwarten ... machen Sie eine Entdeckung und probieren Sie die Weine aus Saint-Péray.

750 ml
CHF 29.50

Was braucht es, um in einer fast vergessenen Ecke Frankreichs grosse Weine zu keltern? Erstklassig gepflegte Weinberge in bester Lage, idealerweise seit Generationen in Familienbesitz, Erfahrung, Weitsicht und einen gezügelten Innovationsgeist. Doch vor allem braucht es Passion und eine nahezu unerschöpfliche Energie. Über all dies verfügt Alberic Mazoyer, dem Namen nach ein «Fremder», aber seit vielen Jahren Kopf und Motor bei Alain Voge und deshalb wohl auch Partner im Betrieb. Trauen Sie sich heran an diese wilden «Syrah-Dinosaurier», die jedoch durchaus liebenswerte Seiten haben und mit etwas Geduld auch zu Zähmen sind.